Geboren und aufgewachsen in Brunn am Gebirge, Niederösterreich, zog es Manuela schon früh auf die Bühne. In jungen Jahren spielte sie

E-Gitarre in der Musikschule ihres Heimatortes

und übernahm zufällig die Rolle der Leadsängerin.

Nach dieser Erfahrung wollte sie nichts mehr anderes als auf der Bühne stehen und singen. 

Doch vorerst sollte es noch 5 Jahre auf die Modeschule Mödling gehen, die sie mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss.

 

 

Danach zog es sie in die Stadt der Musik - nach Wien! Vier Jahre genoss sie am Konservatorium für Schauspiel, Tanz und Gesang - Sunrise Studios die Ausbildung zur diplomierten Musicaldarstellerin. 

2013 beendete sie ihre Ausbildung mit der Bühnenreife der Paritätischen Kommission. Sie erhielt Gesangsunterricht von Jacqueline Braun und Caroline Vasicek-Pfeifer, aktuell wird sie stimmlich von Ruth Kraus beraten und ausgebildet.



 

Sie spielte im Rahmen ihrer Ausbildung in der Musical-Uraufführung Eine Kaiserliche Geschichte die Rolle der Kronprinzessin Stephanie und im Volkstheater in Wien wirkte sie bei der Revue Funny Girls mit. Neben zahlreichen Auftritten im Improvisationstheater gründete sie im Winter

2012 mit ihren Studienkollegen die Musicalgruppe Afreudite um mit ihrem eigenen Programm auf der Bühne zu stehen. Nach ihrem Abschluss wurde Manuela als Böse Königin in Schneewittchen - das Musical  (Theater Liberi) engagiert.

Sie tourte von Nov. 2013 bis Jänner 2014 in Deutschland und stand auch im Studio um die mehrfach verkaufte Tour-CD einzusingen.

 

 

Seit 2014 ist sie Ensemblemitglied des Mitmachtheater Harlekin (Tournee NÖ, Wien, Burgenland) und bringt mit Freuden Theater und Musik in die Kindergärten.

Es folgten weitere Engagements u.a. in der Theatercouch Wien, Teatro Mödling und Theatermeierei Gaaden.

Bevor sie 2018 mit der Mein Schiff 4 unterwegs war, konnte sie erste Erfahrungen als

Co-Regisseurin bei dem Musical Luna - von und mit Rory Six - sammeln.

 



 

Improvisation ist ein fixer Bestandteil in ihrem Künstlerdasein. Neben zahlreichen Theatersportabenden als Gastspielerin in Wien, ist sie seit 2014 fixer Bestandteil der Improvisationstheatergruppe "die zebras".

Die zebras spielen regelmäßig im Landestheater Linz in der Blackbox und sie werden auch für Firmengigs und private Feiern gebucht.

Ein großer Schritt war das Improduo "Liebe hat kein Drehbuch", dass sie konzipierte und ohne Netz und doppelten Boden in der Theatercouch präsentierte.

 

 

 

Sie arbeitet auch als Autorin. Ihr erstes Libretto schrieb Manuela für ihr Showquartett Afreudite. 2012 feierte ihr Programm #Moral#Lust#Norm in Mödling (Bühne Mayer) Uraufführung. Wegen der erfolgreichen Premiere folgte eine kleine Tournee (2013). Für die internationalen Naturfototage in Fürstenfeldbruck schrieb sie das Buch für das Musical Demoliton AG - Natürlich Natur und feierte im Mai 2014 dessen Uraufführung.

Momentan tourt ihr Stück "Unser kunterbunter Zoo" durch Österreich.