· 

First week! Rehersals!

 

Gleich zu Beginn - Kostümprobe, so geil! Ich habe gefühlt ca. 20 verschiedene Kostüme und noch nicht mal alle anprobiert. Tja, bei 10 Shows muss schon einiges genäht und gekauft werden. Die Kostümmädls sind alle so lieb, leider haben sie die falsche Schuhgröße für mich hergerichtet. 38! Anscheinend ein Tippfehler... jedenfalls haben meine zarten Füßchen in keinen einzigen Schuh gepasst. Aber sie haben das sehr entspannt gesehen und suchen die Woche jetzt mal neue Schuhe für mich zusammen :-) Jippie! Die Kostüme an sich haben gut gepasst - (dank meiner lieben Tante Regine, die mich geduldig vermessen hatte, bevor ich nach Berlin bin).

 

Die musikalischen Proben haben es in sich. So viele Mehrstimmigkeiten, so viele verschiedene Lieder und Genres, da bin ich schon ein bisschen überfordert. Aber ehrlich, ich bin so glücklich, dass ich wohl den ganzen Tag strahle!

Ich liebe es hier in Berlin, ich liebe es den ganzen Tag zu singen und obwohl ich sehr müde bin, falle ich glücklich ins Bett :-)

 

Leider gab es am Montag auch einen kleinen Dämpfer... bei uns wurde eingebrochen und ich war die erste zu Hause... Ich hatte Glück im Unglück. Mein Laptop und meine wichtigsten Unterlagen waren bei mir. Sie haben drei wertvolle Ketten und ein teures Parfum von mir mitgenommen. Ich war natürlich entsetzt, aber Claudia (meine liebe Vermieterin) und ich haben beschlossen, dass wir uns davon nicht das Leben vermiesen lassen. Wir haben bereits ein neues Schloss und die Polizei ist schon auf der Suche nach unseren Sachen. Hoffentlich zahlt die Versicherung - drückt uns die Daumen!

 

...Und nicht mal das kann meine Stimmung trüben :D 

 

Berlin, oh Berlin haha!